Freitag, 5. Dezember 2014

Adventszeit auf der Stoffwiese und ein kleines Nikolausi Tutorial für euch


Huhu ihr treuen lieben Leserlein, 
heute habe ich ein paar Adventsbilder für euch mit im Gepäck.
Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? :) 

Mit dem Kommentieren klappt es bei mir im Moment nicht so richtig, ich hoffe, ihr seid mir nicht bös. 


Das schöne Stiefelchen bekam ich von meiner lieben Dana
 
 
Versteckt war es in diesem tollen Regal. :)

Eine Tilda Mini Pixie ist entstanden.



Plätzchen wurden gebacken.
 


Mit Anhänger von meiner lieben Cornelia Stempelknöpfchen verschönert.
 
 

Kränze gebunden und Gestecke gemacht...
 




 



Kleinere Tilda Schweinereien genäht.
 




Und auch größere gestickt. : )
 


Weihnachtsshopping bei meiner Freundin Susanne

http://de.dawanda.com/shop/Susannes-Kreativwerkstatt

Eine Schublade voller Nähglück!
 

Sogar ein bisschen Schnee hatten wir schon. 
 



Und weil ihr bestimmt alle ganz artig und brav wart, gibts noch ein Nikolausi Tutorial für euch.
 

Tutorial für ein schnelles und dekoratives Fähnchen: 
 Zutaten:
Stoff, Webband, etwas Kordel, eine Stopfnadel, Lineal, Stift, Schere und Nähmaschine. Geht aber auch per Hand...

Schnitt:
Ihr malt 8 cm hoch, 5 cm breit und unten mittig einen Punkt, den ihr 2 cm hoch setzt. Siehe Foto! Alles verbinden und fertig ist das Schnittmuster.

Ans Werk:
Dann näht das Webband leicht überstehend mittig auf die rechte (schöne) Seite des Stoffs und einmal quer. Beachtet, dass ihr die Mitte von eurem Schnittmuster trefft. Zur Hilfe könnt ihr einfach mit dem Trickmarker ein bisschen intensiver zwei Punkte malen, die sich dann auf der rechten Seite des Stoffs durchfärben.

Dann nehmt ihr ein weiteres Stoffstück und legt beide rechts auf rechts (schöne Seiten) auf einander. Alles mit einer Stecknadel fixieren. 

Mit enger Stichlänge ca. 1 cm vor der oberen Ecke beginnen und einmal rundrum nähen bis ca. 1 cm nach der anderen oberen Ecke. 
Es entsteht oben eine ca. 3 cm große Wendeöffnung.

Alles knappkantig ausschneiden, nicht zu knapp bitte!!! : )
An der Wendeöffnung trichterförmig schneiden, siehe Foto.

Einmal alles Wenden, über die obere Seite einmal drüber nähen, damit die Öffnung geschlossen wird. BÜGELN! Das wird doch zu gerne vergessen, ist aber sehr wichtig, damit alles schön aussieht. 

Mit der Stopfnadel wird die Kordel einmal auf der Rückseite durch die Flagge gezogen. Knoten rein, FERTIG und über ein dekoratives Fähnchen freuen. : )



Einen schönen und fleissigen Nikolaus wünscht euch eure 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Biene!
    Ist gerade Halbzeit im Dortmund-Spiel und da dachte ich, ich guck mal. Wie schön, dass Du da bist! Und was für eine schöne Adventsdeko Du gemacht hast! Die Gestecke und Kränze sind ja ganz zauberhaft. Genauso wie das kleine Glücksschweinchen! Ac überhaut ist es wieder so schön bei Dir. Danke auch für das kleine Tutorial, das könnten auch bestimmt tolle Geschenkanhänger werden!
    Ich wünsche Dir einen fleißigen Nikolausi und einen schönen zweiten Advent!
    Liebe Grüße
    Vanessa
    P.S.: Ihr hattet ja schon richtig Schnee!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Vanessa,
      ach schön, dass du noch hier liest! : ) Es ist ja etwas ruhiger hier in letzter Zeit, umso mehr freue ich mich, wenn trotzdem jemand vorbei schaut. :) Danke schön für dein liebes Lob! Die Fähnchen als Geschenkanhänger zu nutzen ist eine fabelhafte Idee!
      Ja wir hatten einen Tag Schnee ;) , aber hast du gesehen, wie groß die beiden Jungs jetzt schon geworden sind?!
      Dir auch einen fleißigen Nikolausi und ein schönes Adventswochenende!
      Deine Biene

      Löschen
    2. Ja, habe ich gesehen und bestaunt! Wobei ich mich eher geragt habe, wie die wohl den ersten Schnee an den Pfötchen fanden. Kann ja bei Tieren ganz drollig sein!

      Löschen
  2. Liebe Biene
    Schöne Bilder - verbreiten Adventsstimmung! :-) Ganz besonders gut gefällt mir der Türkranz mit den Hagebutten, das Tildaschweinchen und die Katzen imSchnee!
    Liebe Grüsse von Lilli

    AntwortenLöschen
  3. Wie fleißig du warst! So viel schöne Tilda-Sachen! Die Schweinchen sind ja niedlich, die kenn ich noch gar nicht.
    Und deine gebundene Kränze Sehen auch super aus!
    Wünsche dir ein schönes Adventswochenende.
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Claudia! Die Schweinchen sind in dem ganz neuen Buch, dass ich auf norwegisch habe. Schau mal zwei Posts weiter unten... ; )
      Hab ein schönes Adventsnikolauswochenende! :)

      Löschen
  4. Liebe Biene,
    Ich wünsch Dir einen fröhlichen Nikolaustag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Biene,
    das ist aber ein wunderbarer Post, zum Träumen.
    Die Schweinchen, der Kalender an der Leiter, das ist alles so schön.
    Das Fähnchen probiere ich doch mal zu nähen, vielleicht gelingt es mir auch.
    Dir wünsche ich einen schönen Nikolaus, genieße das Wochenende,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      danke sehr, schön, dass du bei mir vorbei geschaut hast! Ja, probiere die Fähnchen unbedingt mal, die sind ganz einfach und auch schnell zu nähen. Bis denne. :)

      Löschen
  6. Wundetschöne Foto's!! Vielen Dank für die Anleitung. Hast du die Nissen selbst gemacht wenn ja in welchem Tilda Buch gibt es die Anleitung?

    LG Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Maria! Die kleine Pixie habe ich selbst genäht. : ) Ich habe das Buch nur auf englisch, aber es müsste "Tildas neue Weihnachtswelt" sein. Das Schnittmuster habe ich für die kleine Wichteldame aber auf 50 % kleiner kopiert. In den Tildabüchern ist alles super gut beschrieben.

      Löschen
  7. Liebe Biene, da wird mir ja richtig weihnachtlich ums Herz.
    So wunderschöne Dinge hast du gewerkelt!!

    Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent !

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  8. Wünsche dir auch einen schönen Nikolaustag.
    Schon mal wieder deine Bilder anzuschauen.
    Und eien Flaggenkette wollte ich auch noch nähen.
    Nicht das ich keine hätte ,aber so eine wie Maileg sie auch hat in den Farben.
    Ja der großeWeihnachtsmann war wirklich nicht einfach ,weil ich mir die Arbeit gemacht habe den weißen Stoff vorher abzusteppen.
    Aber alles mit der Maschine, mit Hand wäre ja noch mühevoller.
    Für mich reichts es.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Biene,
    wieso habe ich deinen Blog nicht schon eher entdeckt? Mir gefällt es ausgesprochen gut bei dir und könnte jedes Foto kommentieren. Dafür würde der Platz hier wohl nicht reichen.....aber dass ihr schon Schnee hattet, das ist toll. Wir waren heut auf unserem Weihnachtsmarkt, der zwar wunderschön ist, aber wenn ein paar leichte Flocken gefallen wären, wäre es noch viel schöner gewesen.
    Ich wünsche dir einen schönen Nikolausabend und bis bald, ich bleibe nämlich als follower hier, damit ich nichts mehr von dir verpasse.
    Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Biene
    ganz wundervolle Dinge hast du da gewerkelt...wunderschön weihnachtlich sieht es bei dir aus...
    ich wünsche dir einen wundervollen 2. Advent...
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Biene,

    tolle Sachen hast du wieder gezaubert :o)
    Ich wünsche dir noch eine schöne Restadventszeit.

    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Biene,
    vielen Dank für die schöne Bilder und für das Tutorial.
    Eine schöne Vorweihnachtszeit
    wünscht dir
    Lena

    AntwortenLöschen
  13. Danke für die Anleitung,liebe Biene.
    Eine schöne Advents- und Weihnachtszeit wünscht Dir
    Wiebke

    AntwortenLöschen